Dreiste Diebe stahlen Bienenkönigin

Imker Friedhelm Küster traute seinen Augen nicht, als er bei seiner morgendlichen Kontrolle den Diebstahl bemerkte. Dreiste Diebe hatten eine Bienenkönigin samt Bienen aus dem Bienenschaukasten und aus einer daneben stehenden Beute Waben mit Königin auf dem Gelände des Lehrteiches des Bürgervereins Niederkassel gestohlen.
Friedhelm Küster: „Eigentlich sollte dieses sich entwickelnde Bienenvolk Bescherinnen und Besuchern am Tag der offenen Tür gezeigt werden. Geschützt durch eine Glasscheibe hätten Groß und Klein in aller Ruhe dem Treiben der Bienen zusehen können. Aber auch Vorschulkinder und Grundschüler freuen sich auf den in Kürze anstehenden Besuch am Bienenschaukasten. Und nun so etwas! Die ganze Vorarbeit war vergebens.“
Dennoch: Am Tag der offenen Tür wird der Bienenschaukasten wieder mit Bienen und einer Königin besetzt sein.
Schon im vergangenen Jahr wurden auf dem Gelände des Lehrteiches stehende Bienen gestohlen. Sollte man wegen dieser Vorkommnisse die Besuche der Bienen künftig einstellen? Wohl nicht! Man würde dann vor allem die Kinder und die anderen interessierten Besucherinnen und Besucher für die Taten der unverschämten Diebe bestrafen.
Friedhelm Küster erstattete im Beisein des Vorsitzenden des Bürgervereins Niederkassel Harald Burger Anzeige gegen unbekannt.

zurück zu den Presseberichten