Bürgerverein Niederkassel überreichte  I – Dötzchen gelbe Mützen für  sicheren Schulweg.


Petrus meinte es gut mit den 83 I – Dötzchen der Katholischen Grundschule Niederkassel mit ihren schönen Schultüten und tollen Ranzen.
Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte Schulleiterin Gabriele Sperling die Erstklässer auf dem Schulhof sehr herzlich.
Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen empfingen die I – Dötzchen mit Tanz und Gesang und bereiteten ihnen so einen unvergesslichen 1. Schultag.
Anschließend führten die Klassenlehrer/innen Florian Emrich 1a, Carmen Götz 1b und Judith Gronemeyer 1c ihre Mädchen und Jungen in die Klassenräume.
Traditionell schenkte der Bürgerverein Niederkassel allen I – Dötzchen eine gelbe Baseballmütze für einen sicheren Schulweg.
Harald Burger, 1. Vorsitzender des Bürgervereins:“ Der Bürgerverein Niederkassel schenkt daher jedes Jahr allen Erstklässlern eine gelbe Baseballmütze der Deutschen Verkehrswacht, damit sie nicht nur auf dem Schulweg, sondern auch in ihrer Freizeit im Straßenverkehr von Autofahrern, Motorrad - und Fahrradfahrern schon von weitem gesehen werde können.
Gabriel Sperling ergänzte:„Ganz Niederkassel wird Euch schon von weitem an Euren gelben Kappen erkennen und Euch immer im Straßenverkehr helfen, wenn es nötig wird.“Weiter bedankte sich Gabriel Sperling für die gute Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Niederkassel beim Martinszug.

zurück zu den Presseberichten

>